Dipl.-Ing. Herbert Trauernicht, Gebäudemesstechnik, www.luftdicht.de

LÜFTUNGSLOGGER-NEWS 2019-06 11.01.2019

 

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
dies sind die Lüftungslogger-News Nr. 06 mit Nachrichten zum Lüftungslogger-System von www.luftdicht.de. Mit diesem Newsletter
informiere ich Sie über Neuerungen.

Einen Dienstleister für Raumklimamessungen in Ortsnähe finden Sie mit Hilfe der Raumluft-Gutachter-Karte


Die Lueftungslogger-News gefallen Ihnen? Kollegen in Ihrem Netzwerk freuen sich über einen Tipp von Ihnen.


Das aktuelle Excemplar der Lüftungslogger-Excelmappe hat die Versionsnummer
2019-25


1.) Temperatur-normierte Feuchte mit einstellbarer Temperatur

Bei der Betrachtung der Feuchte macht einem häufig die bei der Messung der Feuchte herrschende Temperatur einen Strich durch die Rechnung. Um diesem Problem zu begegnen verwendet man z.B. eine auf eine bestimmte Temperatur bezogene Feuchte. Am bekanntesten die sogenannte Normfeuchte, bei der die herrschende Feuchte auf den Zimmertemperaturwert 20°C umgerechnet wird.

In einem konkreten Fall geht es um zu trockene Luft in Büroräumen, was ja im Winter häufig vorkommt. Problem dabei ist mitunter, dass den Beteiligten die physikalischen Zusammenhänge zwischen relativer Luftfeuchte, Temperatur und absoluter Luftfeuchte nicht klar sind.

Wünschenwert wäre in diesem Zusammenhang, das Raumklima auf unterschiedliche Temperaturen umrechnen zu können. Das ist nun möglich. Bisher enthielt die Lüftungslogger-Excelmappe nur die Analyse der auf 20°C bezogene Größe "norm. F1 %".  Um die Unterstützung der Lüftungslogger-Excelmappe zu erweitern, wurde nun ab Version 2019-24 eine weitere Analyse mit einer voreinstellbaren Bezugstemperatur eingeführt. Diese trägt die Bezeichnung "FTxx,x-1 %", wobei die Angabe "xx,x" die Bezugstemperatur angibt. Errechnet wird also die relative Feuchte in %, die sich bei dem vorliegenden Raumklima bei der Temperatur "xx,x" einstellen wird.

Diese variable Einstellung einer Bezugstemperatur kann auch für Schimmelpilzfälle hilfreich sein, um verschiedene Varianten durchzuspielen. Näheres ist beschrieben in einem Dokument:
http://www.luftdicht.de/lueftungslogger-bibliothek/Temperatur-normierte_Feuchte.pdf


2.) Verstellungen an Excel werden jetzt beim Schließen der Excelmappe wieder zurückgenommen.

Die Lüftungslogger-Excelmappe nimmt einige Änderungen in Excel vor, um Excel für die Anwendung zu optimieren. Z.B. werden gewisse Menüleisten automatisch weggeschaltet, um möglichst viel Platz auf den Monitor zu gewinnen. Weiter werden bei zeitintensiven Berechnungen gewisse Funktionen, wie z.B. die Bildschirmerneuerung oder die automatische Zellberechnung abgeschaltet. Diese Flexibilität von Excel macht das Programm sehr beliebt.

Damit der Anwender bei einer anderen Nutzung von Excel keine Probleme bekommt, werden die Umstellungen beim Verlassen der Lüftungslogger-Excelmappe wieder zurückgenommen. Diese Weiterentwicklung kam zu Stande, weil ein Anwender durch eine hinterlassene Umstellung beinahe Probleme erhalten hätte und der Anwender mir dieses berichtet hat. Danke dafür!

Grundsätzlich freue ich mich über jeden Rückmeldungs- und Erfahrungsbericht!


3.) Hinweis auf den Lüftungstrainer in schwarz

Der Lüftungstrainer ist eine schon seit Jahren von mir angebotenes Hilfsmittel, mit dem ein Nutzer darauf aufmerksam gemacht werden kann, dass es Zeit ist zu lüften. Wenn ein voreinstellbarer Schwellwert der relativen Feuchte überschritten wird, beginnt eine rote LED zu blinkens. Der Schwellwert ist voreinstellbar zwischen drei verschiedenen Grenzwerten 50%, 55% und 60%.

Er kann auch mit einer von Ihnen gewählten individuellen Bedruckung bestellt werden.

Neu ist, dass ich den Lüftungstrainer jetzt auch in einem schwarzen Gehäuse liefern kann.

http://www.luftdicht.de/lueftungstrainer.htm


4.) Neue Workshops in 2019

2019 würde ich gerne wieder Workshops zur Benutzung des Lüftungslogger-Systems anbieten. Sie haben bisher guten Zuspruch erfahren. Als Veranstaltungsorte könnte ich Leipzig, Berlin und Großefehn (Ostfriesland) planen. (Je nach Zuspruch ein oder mehrere Orte).  Ich habe unter "Workshops"  wieder Interessenserkundungs-Anfragen eingerichtet. Bitte tragen Sie sich bei Interesse mit Ihrer E-Mailadresse ein, damit ich Sie ggf. kontaktieren kann, wenn sich genügend Interesse ergibt. Es handelt sich noch nicht um eine Anmeldung!
 

5.) Halber Preis für Einstieg in das neue Lizensierungssystem bis 30.6.2019
Für alle, die in der zweiten Hälfte des aktuellen Lizensierungszeitraum 1.7.2018 bis 30.6.2019 in das neue Lizensierungssystem einsteigen gilt ab sofort der halbe Einstiegspreis 25,- Euro statt 50,- Euro.
Zum Anmeldeformular: http://www.luftdicht.de/formular-lizenzanmeldung-lueftungslogger-2018+++.htm

Bestellung / Abbestellung
Sie erhalten die Lüftungslogger-News, weil Sie sich dafür angemeldet haben. Aus dem Verteiler können Sie sich über folgendes 
Formular auf meiner Internetseite austragen, wenn Sie sie nicht mehr erhalten möchten.

################################
Herausgeber:
Herbert Trauernicht, zertifiziert nach ISO 20807 für die Gebäude-Luftdichtheitsprüfung
Fa. Dipl.-Ing. Herbert Trauernicht, Gebäudemesstechnik
Eddenwiese 11
31319 Sehnde
Tel.: 05132  93728
E-Mail:
htrauernicht@luftdicht.de
Internet:
www.luftdicht.de
Forum:
www.luftdicht-forum.de
Karten:
www.luftdicht.de/karten.htm
################################


 

Das könnte Sie auch interessieren:


Der Lüftungsprofi